22. März 2021

aam2core und Cara erwerben
HPE-Deutschlandzentrale in
Böblingen bei Stuttgart

  • Deutschlandstandort von Hewlett Packard Enterprise
  • Gesamtmietfläche von 16.500 m²
  • aam2core baut Value-Add-Portfolio weiter aus

Die Frankfurter aam2core Holding AG (ehemals aamundo) hat gemeinsam mit Cara Real Estate GmbH die Deutschlandzentrale von Hewlett Packard Enterprise (HPE) in Böblingen erworben.

Die beiden Büroobjekte in der Herrenberger Straße 140 verfügen über eine Gesamtmietfläche von rund 16.500 m² und 630 PKW-Stellplätze. Das im Jahr 1990 fertiggestellte Gebäude 7 mit einer Mietfläche von 7.900 m² wird nach vollständiger Modernisierung langfristig vom Verkäufer HPE zurück gemietet. Gebäude 6 aus dem Jahr 1984 wird HPE in den nächsten Monaten vollständig leerziehen. Zur anschließenden Neuvermietung planen Cara und aam2core eine umfassende Modernisierung dieser Büroflächen und des zugehörigen Rechenzentrums.

Ferner sehen die Käufer auf dem derzeit überwiegend als Parkplatz genutzten Teil der insgesamt 36.700 m² großen Grundstücksfläche die Errichtung weiterer Mieteinheiten vor.

„Mit dem Ankauf der Deutschlandzentrale von Hewlett Packard Enterprise unterstreichen wir unseren strategischen Ansatz zur Repositionierung und Vermietung von Value-Add-Objekten“, sagt Stefan Bögl, Head of Asset Management der aam2core. „Aktives Asset Management kann gerade in diesen unsicheren Zeiten zur Wertschaffung beitragen und Potenziale heben.“

Die Käufer wurden bei der Transaktion juristisch von der Kanzlei FPS und steuerlich von EY beraten, die technische Due Diligence übernahm Forspol. Für die Verkäuferseite waren Cushman & Wakefield sowie CMS tätig. 

 

Über aam2core Holding AG

Die aam2core Holding AG (kurz: „aam2core“) kauft und managt Wohn- und Gewerbeimmobilienportfolien für institutionelle Investoren, Family Offices und für die eigene Bilanz. Im risikoaversen Segment deckt die Gruppe die Geschäftsbereiche Wohnen und Gewerbe mit Fokus auf die Assetklassen Büro und Light-Industrial / Logistik ab, im risikoaffinen Segment die Bereiche der Value-Add-Investments.

aam2core investiert in Deutschland, Österreich und der Schweiz und hat Niederlassungen in Frankfurt am Main und Grünwald. Den Vorstand der aam2core Holding AG bilden Stefan de Greiff, Professor Dr. Nico B. Rottke und Michael Schleich.

www.aam2core.com

Pressemitteilung vom 22.03.2021

Ansprechpartner

André Vinson
T 069 / 87 40 34 506
E investor-relations@aamundo.de

Zurück zur Übersicht